Herzlich willkommen auf der website der Internistischen Gemeinschafts-praxis Dr. Christ/ Dr. Lenk in Preetz

 

5 Jahre in Folge als regionale Facharztpraxis von einer führenden Zeitschrift empfohlen.

Mit dieser Internetseite stellen wir Ihnen eine Informationsplattform rund um unsere Arztpraxis bereit. Im Rahmen unserer haus- und fachärztlichen Tätigkeit bieten wir ein breites Spektrum der internistischen Diagnostik und Therapie an. Lernen Sie hier unsere Leistungen und unser Praxis-Team kennen.

 

Kardiologischer Schwerpunkt

Haben Sie Sorge, dass bei Ihnen eine Herz- oder Gefäßerkrankung besteht, so sind Sie in unserer Praxis richtig aufgehoben.

 

mehr

Gastroenterologischer Schwerpunkt

Wir bieten Ihnen das Komplettpaket einer Magen-Darm Diagnostik (Ultraschall-untersuchung mit und ohne Kontrastmittel; Magen - Darmspiegelung unter Sedierung); Diagnostik bei Verdacht oder zum Ausschluss von Leber- Pankreas- Nierenerkrankungen.

 

mehr

Diabetologische Schwerpunktpraxis

Als zugelassene diabetologische Fachpraxis betreut Sie unser Team (Frau Witt Diabetesberaterin); Frau Ohrtmann (Diabetesassistentin) und Dr. Lenk. Neben der Betreuung von Patienten*innen mit Typ 2 Diabetes sind wir spezialisiert auf die Betreung von Pat. mit Typ1 Diabetes . Wir führen Neueinstellung mit Insulinpumpen durch und betreuen Patientinnen mit Schwangerschaftsdiabetes.

mehr

Diabetes und Herz
Artikel in der KN Beilage Gesundheitswesen Oktober / 2015 über
spezielle Angebote für herzkranke Diabetiker
Diabetes und Herz-gesundheitswesen-aktue[...]
PDF-Dokument [4.1 MB]

Über uns

Wir legen viel Wert auf eine persönliche Beziehung zu unseren Patienten. Ob am Empfang oder im Untersuchungszimmer, Sie werden sich jederzeit gut aufgehoben fühlen.

mehr

Unser Leistungsspektrum

Von der Diagnostik bis zur Therapie: Hier erfahren Sie alles über die Leistungen, die wir für Sie erbringen können.

mehr

Im Jahr 2015 haben wir unsere neuen Räumlichkeiten am Markt 9 bezogen. Auf 320 m2 Grundfläche bieten wir weiterhin alle bisherigen Untersuchungen an.

Neue Untersuchungsmöglichkeiten werden im untenstehenden Flyer erläutert.

 

FlyerDDL2.pdf
PDF-Dokument [611.0 KB]