Kardiologische Diagnostik

kardiologische Diagnostik

Kardiologische Diagnostik

Die Diagnostik und Therapie von Herzerkrankungen ist vielseitig und umfasst vor allen Dingen Herzklappenerkrankungen, Durchblutungsstörungen des Herzens, Herzmuskel-entzündungen sowie Herzrhythmusstörungen. In vielen Fällen ist dazu keine Herzkatheteruntersuchung notwendig, sondern ein EKG, ein Langzeit-EKG, ein Belastungs-EKG oder eine Doppler-Ultraschalluntersuchung des Herzens sind ausreichend. Mit der Neueinführung der Stressechokardiographie (siehe auch unten) wird sich die diagnostische Genauigkeit bei Belastungsuntersuchungen weiter erhöhen. Auch die Optionen Kardio-MRT (in Kooperation) und Rhythmusdiagnostik werden wir zukünftig anbieten. Ist doch einmal eine invasive Diagnostik notwendig, so arbeiten wir mit ausgesuchten Kooperationspartnern zusammen.

 



Farbdoppler Echokardiographie

neueste Gerätegeneration

Herzschrittmacherkontrollen

Herzschrittmacher- und Defibrillatorkontrollen sollen regelmäßig durchgeführt werden. Ein Zweikammersystem wird mindestens zweimal im Jahr kontrolliert. Für die gängigen Gerätetypen stehen in unserer Praxis Abfragemöglichkeiten zur Verfügung. Bei Bedarf können auch telemetrische Kontrollen angeboten werden.

 

Eventrecorderimplantation

In manchen Fällen ist die Implantation eines Speicherchips zur Abklärung von Schlaganfallsursachen oder zur Klärung von unklaren Bewußtseinsstörungen nötig. Nach vorhergehender Klärung der Kostenübernahme durch die Krankenkasse, kann ein solcher Chip, der nicht grösser ist als eine Kugelschreiberspitze, unter der Haut eingesetzt werden.

 

Informationsvideo der ehem. DampHolding